Domaine la Rocalière Tavel 2018

Der Tavel von der Domaine la Rocalière
Menge Stückpreis Grundpreis
bis 5 13,95 € * 18,60 € * / 1 Liter
ab 6 12,79 € * 17,05 € * / 1 Liter
Inhalt: 0.75 Liter

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 4 Werktage

  • FR0702001
Der Tavel vom Domaine la Rocalière ist ein fruchtiger Rosé, der vor allem Aromen von... mehr
Produktinformationen "Domaine la Rocalière Tavel 2018"

Der Tavel vom Domaine la Rocalière ist ein fruchtiger Rosé, der vor allem Aromen von frischen Erdbeeren und Himbeeren zeigt. Im Hintergrund duften auch dezente Zitrusnoten. Am Gaumen werden diese Aromen wieder aufgenommen, von leichter Würze & Dichte ergänzt und so zu einem harmonischen Trinkerlebnis vereint.

Speisenbegleitung

Guter Begleiter zu Pilzen, gegrilltem Fisch, sowie zu gereiftem Käse.

Weinbereitung

Dieser Roséwein von Domaine la Rocalière wurde nach der Saignée-Methode (franz. saigner = bluten/Aderlass) gekeltert. Dabei wird nur der Saft zu Roséwein verarbeitet, der nach einigen Stunden bzw. Tagen Maischestandzeit durch das Eigengewicht der Trauben aus ihnen herausfließt. Es findet keine Pressung statt. Diese 10-20% an Vorlaufmost sind von sehr hochwertiger Qualität und die Grundlage für enorm feine und fruchtige Rosés. Zudem wurde die Maische vor der Gärung 24 Stunden bei kühlen Temperaturen gelagert. In dieser Zeit sind die Hefen noch nicht aktiv aber es werden bereits erste Farb- & Aromastoffe aus den Schalen extrahiert. Der Wein ist dadurch später in der Farbe dunkler und nochmal fruchtbetonter. Man nennt diese Methode Kaltmazeration. Die alkoholische Gärung wurde dann bei relativ niedriger Temperatur durchgeführt. Die einzelnen Rebsorten wurden dabei separat vergoren. So bringen sie noch mehr ihre jeweilige Typizität in den fertigen Wein ein: Grenache sorgt für die kräftige Frucht, Cinsault steuert Finesse und Länge bei und Syrah wie auch Mourvèdre verleihen dem Wein neben seiner leuchtenden Farbe auch die Anklänge roter Fruchtaromen.

Die AOC Tavel ist mit durchschnittlich 2700 Sonnenstunden im Jahr eine der meistbegünstigten Weinregionen Frankreichs. Mit seinen gut 900 Hektar ist es eine vergleichsweise kleine Weinbauregion. Zudem ist sie die einzige Region an der Côtes du Rhône, in der ausschließlich Rebsorten für Roséwein angebaut werden. Dieser gehört zugleich auch zu den besten und teuersten Rosés Frankreichs. Dafür sorgt auch die Ertragsbegrenzung auf 35-50 hl/ha.

Kategorie: Roséwein
Ausbau: trocken
Rebsorte(n): Syrah/Shiraz, Grenache Noir/Garnacha, Mourvèdre/Monastrell, Cinsault
Land: Frankreich
Region: Rhône
Klassifikation: AOC
Biologisch: Biologisch erzeugter Wein
vorhandener Alkoholgehalt: 14,5% Vol.
Allergenhinweis: Enthält Sulfite
Weiterführende Links zu "Domaine la Rocalière Tavel 2018"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Domaine la Rocalière Tavel 2018"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen